Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2008

= Stöckchen =

Ascari hat mir ein Stöckchen zugeworfen. Das kommt mir auch ganz recht, da ich mit meinen Einträgen etwas hinterherhänge.

Was ist für dich das vollkommene Glück?
Unlustigerweise habe ich dies zu Zeiten des „vollkommenen Glücks“ nie wahrgenommen. Erst später fiel mir hier und da auf, wie glücklich ich in manchen Zeiten war. Seht dazu den Text: „Die Kehrseite des Unglücks„, den ich 1997 (mein Gott, auch schon 11 Jahre her) schrieb.

Was ist deine größte Angst?
Ich habe wenig reale Ängste, aber doch „präventive“ oder „abstrakte“ Ängste: Ein Krieg vor der Haustür und eine Pandemie.

Mit welcher historischen Person identifizierst du dich am meisten?
Mit keiner. Ich habe wirklich nachgedacht, aber ich finde keine Parallelen oder Ansätze.

Welche lebende Person bewunderst du am meisten?
Bewundern. Hmmm… alle kochen mit Wasser, soviel habe ich gelernt. Bewunderung… Annika Hoffmann. Die hat ihre Festanstellung gekündigt, um in einem neuen Laden anzufangen. Die ist in jungen Jahren alleine in die Metropolen dieser Welt gereist und hat sich durchgeschlagen. Ja, das bewundere ich. Die „macht“ einfach. 

Welche deiner Charakterzüge missbilligst du?
Ohne zu hoch traben zu wollen: Ich halte mich für characterfest. Allerdings habe ich auch immer gesagt, dass ich das rauchen für eine Characterschwäche halte. Also missbillige ich meine Schwäche, dass ich vom Rauchen nicht lassen kann.

Welchen Charakterzug missbilligst du an anderen?
Intolleranz und rechthaberei.

Was ist dein größter Luxus?
Zeit mit schlafen verbringen zu können, wenn mir danach ist.

Wohin reist du gern?
Am liebsten in fremde Städte. Also wirklich Metropolen. Gerne gen Osten.

Welche Tugend wird deiner Meinung nach überschätzt?
Keuschheit

Wann lügst du?
…wenn es aus meiner Sicht notwendig ist. Und diese Situationen gibt es.

Was stört dich am meisten an Ihrem Äusseren?
An „ihrem“? Ih denke mal *ich* bin gemeint. 😉 Mein Pickelgesicht.

Welche natürliche Gabe möchtest du besitzen?
Musikalische Begabung.

Welches Wort oder welche Redewendung gebrauchst du zu häufig?
„Storno“

Was bedauerst du am meisten?
Nicht im richtigen Moment die Kurve bekommen zu haben. In Liebesdingen und geschäftlich.

Wer ist die größte Liebe deines Lebens?
Barbara Kocjan.

Wo und wann warst du am glücklichsten?
Ach, das war ein Orgasmus, der lange zurückliegt 😉

Wenn du etwas an dir ändern könntest, was wäre das?
Äußerlichkeiten.

Was betrachtest du als deinen größten Erfolg?
Sieben Jahre selbstständig durchs Leben gekommen zu sein.

Als wer oder was möchtest du wiedergeboren werden?
Wieder als Mensch – gerne in ähnlichen Umständen.

Was ist dein wertvollster Besitz?
Meine inneren Werte – Integrität allem voran.

Was wäre für dich das größte Unglück?
Krankheit und Behinderung.

Dein Motto?
Lieber nen guten Freund verlieren, als nen guten Spruch auslassen.

Deine Lieblingsbeschäftigung?
Körperlich und seelisch beschwerdefrei zu tun, was ich gerade will.

Was ist dein Hauptcharakterzug?
Gutmütigkeit.

Welche Eigenschaften schätzst du am meisten bei einem Mann?
Offenheit.

Welche Eigenschaften schätzst du am meisten bei einer Frau?
Gut auszusehen und sich schnell in die Doggy-Style-Stellung bringen zu lassen 😉 *scnr*

Was schätzst du bei deinen Freunden am meisten?
Loyalität.

Deine Lieblingsschriftsteller?
Stephen King – Tommy Jaud – Diverse andere

Wie möchtest du gern sterben?
Schnell. Am besten im Schlaf – ohne große Ankündigung, ohne große Schmerzen.

Was kannst du nicht leiden?
Kopfhörertragende Vollpfosten, die teilnahmslos durch ihre Umwelt latschen, Menschen mit übermäßigen und permanenten Körperausdünstungen, Temperaturen über 30 Grad, Retro-Klamotten, 20-jährige, die meinen, dass sie Nationalsozialistischen Gedanken Folge leisten müssten, Innenminister, die Grundrechte abschaffen wollen, Leute, die meckern und nicht selbst gestalten, mehr als 5 Minuten auf meine nächste Weißweinschorle warten… ich könnte Seiten füllen! 😉

Ich werfe das Stöckchen an alle, die es fangen wollen.

Read Full Post »

…habe gerade einen XP-Rechner wieder in Betrieb genommen, der knapp ein halbes Jahr in der Ecke stand. Beim Aufruf der Windows-Update-Seite, benötigte der Rechner erstmal die neue Genuine-Installation und danach 72 Updates mit einer Gesamtgröße von rund 92MB!

Das ist doch nicht normal… ich stelle mir vor, das macht jemand mit ISDN – da verzweifelt man doch!

Read Full Post »

Ich bin stolz auf mich… vor etwa 9 Jahren stand ich mal im Media-Markt Recklinghausen, da ich einen neuen Kopfhörer brauchte. Also so ein richtig schönes klobiges Modell für zu Hause. Meine Prämisse war: Wenn Du ein bezahlbares Teil von Sennheiser findest, dann greifst Du da zu.

Im Markt selbst verglich ich dann die technischen Daten mit denen einiger anderer Hersteller. Und weil die technischen Daten augenscheinlich beim gleichen Preis zu Ungunsten von Sennheiser ausfielen, entschied ich mich für ein Modell von Sony. Im Nachhinein habe ich das bereut. Der Klang war nicht so gut, wie gewünscht.

Gestern brauchte ich neue Ohrstöpsel für meinen MP3-Player und ging mit den gleichen Prämissen in den Media Markt castrop-Rauxel und mußte mich wieder zwischen einem Sony- und einem Sennheisermodell entscheiden, bei dem das Sennheiser-Model im Frequenzgang schlechter abschnitt. Diesmal war ich aber tapfer!

Und siehe da: Letzte Nacht zum Einschlafen die Stöpsel in die Ohren gesteckt und es war wunderbar. Sennheiser zaubert einfach den besseren Klang in die Ohren. Auch, wenn die technischen Daten das nicht zwingend vermuten lassen. Und das Beste: Wir reden über 9,99 Euro. Schön, dass man dafür schon Sennheiser kaufen kann.

Read Full Post »

Mit 35 bin ich nicht in einem Alter, in dem man der Seite mit den Todesanzeigen in der Zeitung wesentliche Beachtung schenkt. Klar – ab und zu schaut man mal durch.

Heute sprang mich jedoch ein Bild an – das, eines alten Kollegen. Dieser hat sich vor einem Jahr das Leben genommen und wäre aktuell 36 Jahre alt. Zum 1. Jahresgedenken sind drei Anzeigen erschienen, die auch mich wieder erinnern lassen.

Ich bin zwar Atheist, aber vielleicht ist er jetzt an einem besseren Ort. Es ist keine Zeitung, sondern nur mein Blog, aber: Alles Gute Sam Oliver! Schön, Dich gekannt zu haben.

Read Full Post »

Scheiß Heuschnupfen! Seit Tagen habe ich bereits mittags die ersten drei Pakete Taschentücher weg. Das sieht man inzwischen auch meiner Nase an, von der sich die Haut langsam in Schuppen pellt.

Niesanfälle über Niesanfälle, die irgendwann auch mal dünnhätig machen. Tränende Augen, kribeln in der Nase UND EINEN GÄRTNER, DER UNTERHALB MEINES ARBEITSZIMMERFENSTERS DEN GANZEN TAG GAS GIBT. Das macht irgendwie aggressiv! Zumal mein Antihystamin heute irgendwie auch nix bringt.

Ich freue mich auf die rauchgeschwängerte Kneipe, in der ich heute Abend mal wieder zapfe. Da ist von Pollen keine Spur…

Read Full Post »

Bei FrauJPunkt gefunden und bei mir seitdem fast schon im Loop:

Lützenkirchen mit „3 Tage wach“ – das weckt so ein Gefühl von Spaß in mir, auch wenn ich Spaß selbstverständlich hasse! Schön, dass man die Pillenwerferei mal so schön aufs Korn nimmt.

Read Full Post »

= Trittbrett-Kommerz =

Normalerweise ist mir ziemlich egal, wer gerade wie und wo als Teenie-Schwarm angesagt ist, aber dieser Hype um die Ochsenknecht-Söhne, geht mir inzwischen gewaltig auf den Senkel. Als ich „Jimi Blue“ dann noch auf Viva mit seinem Song „I’m loving (L.R.H.P.)“ sehen mußte, fiel mir dazu auch nur ein: „Oh mein Gott, was für eine billige Kopie von Justin Timberlake“ – also musikalisch.

[Wer den Jimi-Blue-Ursprungssong noch nicht kennt (was für euch spräche), der wird hier fündig.]

Jetzt habe ich bei Youtube jemanden gefunden, der das offensichtlich nicht nur genauso wie ich sieht, sondern dies auch noch erstklassig verwurstet hat. ich hatte viel Spaß bei diesem Clip:

Übrigens: Das Video wird stetig von Youtube wieder gelöscht. Kann also sein, dass ihr recht fix die Meldung erhaltet, dass das Video „no longer available“ ist…

Read Full Post »

Older Posts »