Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juli 2008

…da plant man von langer Hand vier Fotoshootings in zwei Tagen in einer edlen Location, die sonst 300 Euro/Tag kostet und kurz vor Shooting sagt ein Model mit ganz schmaler Begründung ab. Hat vermutlich kalte Füße bekommen. Ärgerlich!

Mal schauen, ob ich bis 16 Uhr noch Ersatz auftreiben kann… gibt auf jedenfall die Tage neue Fotos von mir.

Read Full Post »

…haut manchmal Sprüche raus…

Mutter: „Möchtest Du vielleicht nen Herbeder Tropfen oder einen Klaren?“

Oma: „Herbeder Tropfen hab ich selbst.“

Mutter: „Oder ein Sektchen?“

Oma: „Den trink ich doch jeden Tag!“

…so traurig scheint’s in der Altersresidenz meiner Oma jedenfalls nicht zuzugehen. 😉

Read Full Post »

Gestern in der Getränkekarte des Livingroom Bochum entdeckt:

 

 (Foto: tg)

Deftige Namensgebung für das ansonsten edle Ambiente. 🙂

Read Full Post »

Wurde heute gebeten, auf einem Junggesellinenabschied Fotos zu knipsen, bevor es auf die große (Sauf-)Tour geht. Gern geschehen. Wann ist man schonmal der einzige Kerl unter 10 hübschen Mädels zwischen 22 und gut 30?? 🙂

Read Full Post »

Sagte vorhin zu tg: „Wenn man sich stundenlang Modelsedcards seiner Favoriten anschaut, um Shootings zu planen, sehen nomale Menschen igendwie unschön aus„.

Entschädigt war ich dann, als ich (kein Witz!) eines der Models, die am 27.07. mit mir arbeiten, bei einem Supermarkt an der Kasse sitzen sah. Die sah auch „in echt“ und ungeschminkt gut aus. 🙂 Schön auch ihre Aussage: „Meine Schwester sitzt an Kasse2!“ – die hatte nämlich bei mir auch mal nach nem Shooting angefragt. Sachen gibt’s…

Read Full Post »

So, liebe Leute – hier nach fünf Tagen mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Was hat mich vom bloggen abgehalten? Das Micobloggen!

Meine Energie habe ich in den letzten Tagen fast komplett in den neuen Dienst plitter.de gesteckt – und ich bin zufrieden. Sehr, sehr viel geschafft. Im Prinzip stehe ich kurz vor der Version 1.0 und damit davor, mit dem Dienst an die Öffentlichkeit zu gehen.

Wer mag, ist herzlich eingeladen, sich bereits jetzt anzumelden. 22 User haben den Weg zu plitter bereits gefunden.

Wenn alles fertig ist, blogge ich dann auch hier wieder etwas mehr. Aber so einen neuen Dienst aus dem Boden zu stampfen, ist schon was Aufregendes. Und solange man motiviert ist, sollte man ja auch dranbleiben.

Euch ein angenehmes Wochenende! Wir plittern uns?! 🙂

Read Full Post »

Ich bin inzwischen 1. Vorsitzender des Vereins „Mensch. Kultur. Kneipe. – K*li**e in Castrop-Rauxel“. Und demnächst darf unter diesem Mäntelchen abends in meiner Lieblingsgastronomie wieder geraucht werden. Vermutlich ab 22:30 Uhr.

Das ist ein fairer Kompromiss, wie ich finde – auch für den Job. Wenn ich in den ersten vier Stunden des Jobs nach draußen muß, um zu rauchen, dann kann ich damit wohl leben. Und keine Frage: Für speisende Gäste ist es in rauchfreier Umgebung selbstverständlich angenehmer, zu essen. Und die Küche schließt halt beim Übergang zum Raucherclub.

Gute Lösung!

Read Full Post »

Older Posts »